Sébastien

Das Unterrichten bereichert mein Leben

Als gebürtiger Berliner kam ich 2012 zum ersten Mal mit Tanzen in Berührung als ich bei Alexander Juschka in Köpenick einen Anfängerkurs für Salsa L..A. Style belegte. 

Völlig unerwartet packte mich das Tanzfieber! Seitdem fasziniert mich, beim Tanzen völlig loszulassen und die Sorgen des Alltags hinter mir lassen zu können, einfach nur Freude in der Musik und der Bewegung zu spüren.

 

Ein paar Monate später wechselte ich für etwa 2,5 Jahre in die Tanzschule "Cumbancha". Dort vertiefte ich meine Tanzerfahrung u. a. bei Hardy Stellke und Sarah Balzat. Workshops - unter anderem bei Leon Rose und Super Mario - erweiterten mein Repertoire. Zudem hatte ich dort die Möglichkeit als Taxitänzer in Bootcamps Einsteigern bei ihren ersten Salsaschritten zu unterstützen, wodurch ich merkte, dass mir das Lehren und der Umgang mit Menschen viel Spass bereitet. In dieser Zeit lerne ich in der Tanzschule auch meine Traumfrau kennen, die mir Mut machte und mich dabei unterstützte, meinen Traum vom Unterrichten zu verwirklichen.

 

Im Jahr 2016 entdeckte ich die Tanzschule "Corazón y Alma". Der erstklassige Unterricht bei Kirstin brachte mich in einem tänzerischen Können schnell voran. Sie nahm mich als Mentorin unter ihre Fittiche und gibt mir seitdem den Raum, mich als Tanzleher zu entwickeln.

Seit September 2017 unterrichte ich mit Freude feste Anfängerkurse und Newcomerworkshops im "Corazón y Alma".