Kirstin

Salsa, Tango, Ballett and more...

In frühester Kindheit hat mich das Stück "Schwanensee" so sehr in den Bann gezogen, dass mich meine Mutter kurzerhand in der Tanzschule "BERLINER TANZAKADEMIE" in Berlin anmeldete. Dies war über viele Jahre lang mein zweites Zuhause. Die Ballettschule von Tatjana Gsovsky und Gerd Reinholm, dem damaligen Ballettdirektor der Deutschen Oper Berlin, und die Ausbildung von Tatjana Gsovsky persönlich hat mich geprägt und so wurde aus einem kleinen in der Wohnung herumspringenden 5-jährigen Mädchen über die Jahre eine gut ausgebildete Tänzerin mit dem Abschluss der "staatlich anerkannten Bühnenreifeprüfung".

 

Die Leidenschaft dafür hat mich bis heute nicht losgelassen und wird es wohl auch bis zu meinem Lebensende nicht.  Während das Ballett ein fast pausenloser Begleiter meiner bisherigen Lebenszeit ist, kamen längere und kürzere Phasen von anderen Stilen dazu wie Jazzdance, Modern Dance, modern Jazz, Funky Jazz und sogar der Stepptanz hatte mich für ein Jahr begeistert.

Irgendwann entschied ich mich, einen weiteren neuen Aspekt des Tanzes mit einfließen zu lassen und nicht nur alleine für mich an der Stange und der Mitte eines Ballettsaals zu trainieren, sondern das Tanzen im Paar zu erproben.

Ich entdeckte die Salsa und später dann auch den Tango für mich.

Die Faszination beider Tänze ist für mich die Verbindung im Paar, auch wenn diese in beiden Tänzen ganz unterschiedlich zu verstehen ist. Gemein haben beide Tänze das "sich aufeinander einlassen" sowie das "Hinhören" und das "wortlose und gewaltlose" Verständnis für Folgen und Führen, das nicht wissen, was als nächstes passiert und sich doch gemeinsam als Einheit zu bewegen. Es werden Hormone, Gefühle und Freude freigesetzt....es ist befreiend und es hängt das große Schild "Alltag kein Zutritt" an der "Pforte" eines jeden einzelnen.

 

Nachdem ich diverse Jahre lang Ballett für Kinder und Erwachsene, Jazz/Lyrical-Jazz und kreativen Kindertanz in diversen Studios in Berlin mit viel Leidenschaft unterrichtete, wurde dies schließlich um den Salsaunterricht erweitert.

 

Nicht jeder herausragende Tänzer ist ein guter Pädagoge und nicht jeder gute Pädagoge ein ausgezeichneter Tänzer. Was beide eint, ist jedoch, dass tägliche dazulernen im Schaffen, Kreativität und ein wohlgesonnener Umgang mit anderen und sich selbst. Ich bin auch im Tiefsten davon überzeugt, dass das Zünglein an der Waage neben Talent und Eifer, letztlich die Hingabe und Leidenschaft ist. 

Ich unterrichte Salsa im Paar und auch Lady Styling, was für alle geeignet ist, die Freude an Musik und Tanz haben und nicht ausschließlich Salsatänzern vorbehalten ist. Meine fundierte Ausbildung kommt mir hier sehr zugute und schafft eine hervorragende Basis für die Technik der Salsa und gibt mir die Fähigkeit, diese im Detail an meine Schüler weiterzugeben.

 

Sobald ich einen Tanzsaal betrete, breitet sich eine innere Ruhe in mir aus, eine Ruhe, die mir aufzeigt, dass ich hier richtig bin, sozusagen zuhause angekommen, das war schon als Kind so und hat sich bis heute nicht geändert. Ein Leben ohne Tanz wäre für mich undenkbar!

 

Ich hoffe, dies - also die Leidenschaft für's Tanzen in meinen Stunden auf jeden einzelnen Schüler überspringen zu lassen.

 


Tänzerische Laufbahn
1982-1991     Ausbildung zur Klassischen Tänzerin
      verbunden mit Kooperation der Deutschen Oper Berlin und diversen Auftritten in Balletten
1991     Abschluss zur staatlich geprüften Bühnentänzerin
1992    

Erweiterung der Tanztechnik durch Jazz- und Modern-Dance

      u. a. bei Gilbert Passe-Coutrin, Marc Boadu, Kelvin Hardy, Friedrich Bührer und Thorsten Kraft
1998-2001     Mitglied der "Magical Art Dancers"
2000-2001     Engagement im "La vie en rose"
seit 2002    

diverse Auftritte und Projekte , sowie getanzte Modenschauen als Freelancer

      u.a. in 80 Tagen um die Welt (Kalkscheune), Tchibo Star Search, Cabaret-Show im Kaisersaal
2007     Beginn mit Salsa Cross-Body Style
 
Laufbahn als Lehrerin für Tanz
seit 2002     Lehrerin für Ballett, Jazz und Modern-Dance
seit 2006     Lehrerin für kreativen Kindertanz
seit 2007     Assistenz im Unterricht bei La Mambita
seit 2008     Lehrerin für Salsa (Lady Styling)
seit 2009     Lehrerin für Salsa Cross Body Style Paar sowie Bodymovement
2016     Gründung der Tanzschule "Corazón y Alma"